Migranteneltern erwünscht: Übergänge in berufliche Ausbildung gemeinsam gestalten

06.11.2012 | Stuttgart

Eltern frühzeitig für eine konstruktive und kooperative Zusammenarbeit gewinnen: bei dem Workshop „Interkulturelle Elternarbeit – Übergänge in berufliche Ausbildung gemeinsam gestalten“ diskutieren die Teilnehmenden wie die Einbeziehung von Eltern mit Migrationshintergrund in den Berufsfindungsprozess der Jugendlichen gelingen kann.

Akteure, die Jugendliche auf dem Weg von der Schule in den Beruf begleiten, müssen sich verschiedenen Herausforderungen wie Sprachbarrieren und kulturspezifischen Unterschieden stellen. Mit Praxisbeispielen wird aufgezeigt wie diese Hürden erfolgreich bewältigt werden. In Arbeitsgruppen werden außerdem Erfolgsfaktoren identifiziert, mit denen Eltern aktiv in die Unterstützung der Berufsorientierungs- und Berufsfindungsprozesse ihrer Kinder einbezogen werden.

Die Veranstaltung bietet darüber hinaus viel Raum für fachlichen Austausch. Eingeladen sind Fachkräfte aus der Berufseinstiegsbegleitung und der Schulsozialarbeit, Lehrende sowie Berufsberatende, Fachleute von Jobcentern, SES-Seniorexperten und Träger der Jugendhilfe.

Der Workshop ist der zweite von insgesamt sechs Workshops, die im Rahmen der Initiative Bildungsketten vom JOBSTARTER-Regionalbüro Süd in Kooperation mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg und der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit durchgeführt werden.



Veranstaltungstermin:

6. November 2012

 

Veranstaltungsort:

Literaturhaus Stuttgart
Breitscheidstraße 4
70174 Stuttgart

 

Ansprechpartnerinnen:

Christa Oberth und Sabine Fischer, JOBSTARTER-Regionalbüro Süd

Dokumente

  • Das Programm zur Veranstaltung

    [PDF - 280,9 kB]

     (URL: https://www.bildungsketten.de/_media/Programm_Workshop_Interkulturelle_Elternarbeit_Stuttgart.pdf)

Ansprechpartner

  • JOBSTARTER - Regionalbüro Süd

    • Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) gGmbH
    • Rollnerstraße 14
    • 90408 Nürnberg
    • Homepage: https://www.f-bb.de/informationen/projekte/jobstarter-regionalbuero-sued
    • JOBSTARTER-Regionalbüro Süd - Wissenschaftliche Mitarbeiterin
    • Simone Adler
    • Telefonnummer: 0911/27 77 952
    • E-Mail-Adresse: adler.simone@f-bb.de
    • JOBSTARTER-Regionalbüro Süd - Wissenschaftliche Mitarbeiterin
    • Sabine Fischer
    • Telefonnummer: 0911/27 77 96 87
    • E-Mail-Adresse: sabine.fischer@f-bb.de