Expertenworkshop „Potenzialanalyse greifbar gemacht“

05.12.2013 | Düsseldorf

Vorbereitung der Potenzialanalyse, Einbeziehung der Eltern und Übersetzung der Ergebnisse in die Förderpläne – mit diesen Arbeitsprozessen beschäftigt sich der Expertenworkshop „Potenzialanalyse greifbar machen“.

Am Anfang der Berufsorientierung steht die Potenzialanalyse. Nicht nur die BerEb oder die Berufsberater nutzen die Analysen, auch die Schulen sollen die Ergebnisse in ihre Förderpläne integrieren. Dabei ist der Weg von der Vorbereitung bis hin zu den Ergebnissen für die beteiligten Akteure oftmals sehr abstrakt. Wie können also die Vorbereitung auf die Potenzialanalyse gestaltet und beispielsweise Eltern von Anfang an mit in den Prozess einbezogen werden? Wie werden die Ergebnisse der Potenzialanalyse in Förderpläne übersetzt?

Ziel des Expertenworkshops der Initiative Bildungsketten ist es, einen konstruktiven Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis zu ermöglichen, um diese Leitfragen praxisnah, aber wissenschaftlich ‚abgesichert‘ zu erörtern.

Gemeinsam mit ausgewählten Vertreterinnen und Vertretern der Wissenschaft und Praxis wird die Vor- und Nachbereitungsphase der Potenzialanalyse erörtert. Den Teilnehmenden wird die Möglichkeit zum konstruktiven Austausch gegeben. Im Anschluss sollen anhand der Leitfragen konkrete Wege erarbeitet werden, wie die Potenzialanalyse in der Praxis greifbar gemacht werden kann.

Die Veranstaltung richtet sich an ausgewählte Expertinnen und Experten, die in Kontakt mit der Entwicklung und Umsetzung der Potenzialanalyse stehen. Hierzu gehören neben Vertreterinnen und Vertretern aus der Wissenschaft insbesondere auch Lehrerinnen und Lehrer sowie Berufseinstiegsbegleiterinnen und -begleiter (BerEb-BK und BerEb SGB III). Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 Personen begrenzt.

Der Expertenworkshop wird vom JOBSTARTER-Regionalbüro West im Rahmen der Initiative Bildungsketten durchgeführt.

Veranstaltungstermin:

05. Dezember 2013, 10 bis 17 Uhr

Veranstaltungsort:

Hotel Nikko, Düsseldorf

Ansprechpartnerinnen:

JOBSTARTER-Regionalbüro West
Nicole Fandrich, Tel. 0211/30 20 09 18
Anne Görgen, Tel. 0211/30 20 09 45