Tag der offenen Tür der Bundesregierung: Initiative Bildungsketten an zwei Standorten vertreten

27.08.2016 - 28.08.2016 | Berlin

Das Bundeskanzleramt und die Bundesministerien öffnen ihre Türen für Besucherinnen und Besucher. Vor Ort ist auch die Initiative Bildungsketten, diesmal an zwei Standorten. Erfahren Sie mehr, wie die Bildungsketten junge Menschen unterstützen.

Die Bundesregierung lädt die Bürgerinnen und Bürger zum Tag der offenen Tür am 27. und 28. August 2016 ein. Mit dabei ist auch die Initiative Bildungsketten, die sich zusammen mit dem Ausbildungsstrukturprogramm JOBSTARTER sowohl im Bundesministerium für Bildung und Forschung wie auch im Presse- und Informationsamt der Bundesregierung präsentiert.

Ein Mann und eine Frau schauen auf eine Broschürevergrößern
Die Initiative Bildungsketten ist mit zwei Messeständen vertreten.

Die Besucherinnen und Besucher beider Häuser können sich auf ein vielseitiges Informations- und Unterhaltungsprogramm freuen. Am Stand der Initiative Bildungsketten erhalten Sie einen Einblick, wie Jugendliche auf ihrem Weg von der Schule in die Berufsausbildung unterstützt werden. Was ist eine Potenzialanalyse? Wie sieht eine gute Berufsorientierung aus? Wie arbeitet die Berufseinstiegsbegleitung? Zu diesen und vielen anderen Fragen bekommen Sie eine kompetente Auskunft.

Die Servicestelle Bildungsketten beteiligt sich am Tag der offenen Tür der Bundesregierung im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

Veranstaltungstermin:
27. und 28. August 2016
10 - 18 Uhr

Veranstaltungsorte:
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Kapelle-Ufer 1
10117 Berlin

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
Reichstagufer 14
10117 Berlin

Ansprechpartner:
Michael Schulte, Servicestelle Bildungsketten beim BIBB