Seminare „Jugendliche mit psychischen Auffälligkeiten in der Berufseinstiegsbegleitung"

14.09.2017 - 15.11.2017 | Köln, Hamburg

Die Servicestelle Bildungsketten bietet zusätzliche Seminare für Berufseinstiegsbegleiterinnen und -begleiter (BerEb) zum Thema „Jugendliche mit psychischen Auffälligkeiten begleiten“ an.

Die Leitfragen der Veranstaltung sind:

  • Was sind psychische Störungen überhaupt?
  • Was gilt es in der pädagogischen Arbeit mit psychisch auffälligen Heranwachsenden besonders zu beachten?
  • Wie definiert die professionelle Begleitung ihre Rolle?
  • Welche Partner in einem unterstützenden Netzwerk werden sinnvollerweise beteiligt?

Experten aus dem Bereich der Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie informieren über Störungsbilder in der Adoleszenz und den alltäglichen Umgang mit psychisch auffälligen Jugendlichen. Außerdem erarbeiten die Teilnehmenden anhand von eigenen Fällen Handlungsoptionen für die Arbeit mit psychisch kranken Jugendlichen.

Das Bildungsketten-Seminar richtet sich insbesondere an erfahrene Berufseinstiegsbegleiterinnen und -begleiter.

Die Teilnehmerzahl ist jeweils auf 40 Personen begrenzt.

Veranstaltungstermine und -orte:

Region West

14. September 2017
Tor 28, nahe dem Kölner Hauptbahnhof, Machabäerstraße 28, 50668 Köln 

Bei Interesse senden Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff „Psychische Erkrankungen von Jugendlichen“ an bildungsketten@zwh.de. Sie erhalten dann nähere Informationen zur Veranstaltung. Fragen beantwortet das Team vom JOBSTARTER-Regionalbüro West (ZWH) auch telefonisch unter 0211-30200920.


Region Nord

15. November 2017

Handwerkskammer Hamburg, Holstenwall 12, 20255 Hamburg

Der Workshop richtet sich ausschließlich an Berufseinstiegsbegleiterinnen und -begleiter aus den Bundesländern Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein, die schon Erfahrung im Umgang mit verhaltensauffälligen Jugendlichen haben.

Anmeldungen sind ab Oktober möglich. Bitte warten Sie bis dahin mit Anmeldungen und Anfragen.
Bei Interesse senden Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff „Psychische Erkrankungen von Jugendlichen“ an bildungsketten@inbas.com. Sie erhalten dann nähere Informationen zur Veranstaltung. Fragen beantwortet das Team vom JOBSTARTER-Regionalbüro Nord (INBAS GmbH) auch telefonisch unter 040-85506492.