„Perspektiven für die berufliche Bildung“ − BMBF-Statuskonferenz zu JOBSTARTER plus

06.10.2020 - 07.10.2020 | online

Am 6. und 7. Oktober 2020 werden auf der Statuskonferenz des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) „Perspektiven für die berufliche Bildung“ Erfahrungen und Ergebnisse aus sechs Jahren Laufzeit des Programms JOBSTARTER plus präsentiert. Eröffnet wird die Veranstaltung von Bundesbildungsministerin Anja Karliczek.

Konzepte der Aus- und Weiterbildung

Aus der Arbeit der JOBSTARTER plus-Projekte werden innovative Konzepte im Bereich der Aus- und Weiterbildung diskutiert, um Kleinst-, Klein- und mittlere Unternehmen für Ausbildung zu gewinnen oder diese bei Fragen der Digitalisierung zu unterstützen. Akteure aus der beruflichen Bildungspraxis, Bildungspolitik und Wissenschaft sind eingeladen, die Ergebnisse mit Blick auf den Transfer und ihre nachhaltige Nutzung zu bewerten und kommende Bedarfe, Herausforderungen sowie Perspektiven für die berufliche Bildung zu identifizieren. Diskutiert wird im Plenum und in themenspezifischen Fachforen.

Seit 2014 fördert das BMBF JOBSTARTER plus-Projekte, die die duale Berufsausbildung in Deutschland stärken. Sie zielen darauf ab, den Fachkräftenachwuchs zu sichern, regionale Ausbildungsstrukturen zu verbessern und die Ausbildungskompetenz und -bereitschaft von kleinen und mittelständigen Unternehmen (KMU) sowie Kleinstunternehmen zu erhalten. Dazu halten die Projekte ein umfassendes Dienstleistungsangebot bereit, mit dem sie KMU bedarfsgerecht bei der Erstausbildung und bei der Ausweitung der betrieblichen Ausbildungsaktivitäten unterstützen.

KAUSA Servicestellen präsentieren Ergebnisse ihrer Arbeit

Im Fachforum „Integration in Ausbildung“ stellen ausgewählte KAUSA Servicestellen die Ergebnisse ihrer Arbeit vor. Mit den KAUSA Servicestellen gibt es bundesweit über 20 Anlaufstellen, die insbesondere migrantengeführte kleine und mittlere Unternehmen (KMU)zum Einstieg in die Ausbildung beraten und sie bei der Durchführung begleiten. Das BMBF fördert KAUSA im Ausbildungsstrukturprogramm JOBSTARTER plus. Für die bundesweite Koordination ist seit Ende 2018 die Servicestelle Bildungsketten zuständig.

Weitere Informationen

www.jobstarter.de/konferenz2020