didacta 2020 wird verschoben

Der Veranstalter hat die Bildungsmesse didacta verschoben. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Aufgrund der zunehmenden Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 hat das zuständige Ordnungsamt Leinfelden-Echterdingen auf dringende Empfehlung des zuständigen Gesundheitsamtes des Landkreises Esslingen verfügt, dass die Bildungsmesse didacta (ursprünglich geplant vom 24. bis 28. März) nicht stattfinden darf.

„Wir bedauern diese Situation, aber die Gesundheit aller Aussteller, Besucher und Mitarbeiter hat für uns und unsere Partner absolute Priorität. Für die Aussteller ist dies eine schwierige Situation. Wir arbeiten mit Hochdruck an einem nahen Alternativtermin, sind jedoch überzeugt, dass alle Betroffenen diese Entscheidung für den Moment verstehen werden", so Stefan Lohnert, Geschäftsführer der Messe Stuttgart.