Regionalkonferenz 19.Oktober 2011 in Düsseldorf

+++ Liveticker +++

Seite neu laden

16:45 Uhr

Stadionführung

Wir bedanken uns bei unseren Leserinnen und Lesern! Die Teilnehmer der Regionalkonferenz kommen jetzt in den Genuss einer Stadion-Führung.

16:30 Uhr

Verlängerung

Abschlussplenum: Jens Peschner von der Servicestelle Bildungsketten bedankt sich bei den Teilnehmern. "Sie haben hervorragend die Themen gestaltet und sich eingebracht."

15:47 Uhr

Kaffeepause

Jetzt noch schnell eine Tasse Kaffee. Dann beginnt der Endspurt im Abschlussplenum. Die Teilnehmer präsentieren ihre Ergebnisse aus den Foren.

15:43 Uhr

Aus den Foren

Forum 1: Es gibt viele Verfahren für die Potenzialanalyse. "Welches Verfahren eignet sich am besten, um die Potenziale von Schülern herauszufinden?", fragt Martin Diart, Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk (ZWH) Düsseldorf. Die Antwort steht noch aus.

15:23 Uhr

Aus den Foren

Forum 3: Wann ist die Berufseinstiegsbegleitung erfolgreich?
... wenn der Schüler eine Perspektive sieht.
... wenn der Schüler mit Begleitung weiter kommt als ohne.
... wenn der Schüler wieder motiviert lernt.
... wenn der Schüler seinen Schulabschluss erfolgreich schafft.
... wenn der Azubi die Gesellenprüfung besteht.

15:06 Uhr

Aus den Foren

Forum 4: Ketten schmieden, Netze knüpfen. "Kein Bildungsträger kann alleine erfolgreich sein. Er benötigt ein gut funktionierendes Netzwerk mit anderen Partnern, zum Beispiel Schulen." - Andreas Osinski, Verband der Kolpinghäuser Köln.

14:49 Uhr

Aus den Foren

Forum 2: Hier dreht sich alles um die Berufsorientierung von Jugendlichen. "Ich bin ein Verfechter von Praktika. An unserer Schule kommt nur in die duale Berufsausbildung, wer auch vorher ein Praktikum gemacht hat." - Wolfgang Ostkamp, Lehrer an einer Dortmunder Hauptschule.

14:25 Uhr

Aus den Foren

Frisch gestärkt starten die Foren in die 2. Runde.

14:20 Uhr

Vernetzung online

Die Diskussionsgruppen sind auch online eröffnet: Auf der Plattform http://www.qualiboXX.de können sich die Akteure vernetzen. Frank Neises stellt die Bildungsketten-Community vor: "Tragen Sie aktiv dazu bei, die Bildungsketten weiter zu entwickeln."

14:13 Uhr

2. Halbzeit

Die Vernetzung kann beginnen!

13:50 Uhr

Halbzeitpause

Stadionausblick: Der Gesprächsbedarf ist groß, die Teilnehmer stehen auf der Stadion-Veranda und spinnen die Fäden weiter ...

13:12 Uhr

Mittagspause

Ran an die Häppchen! Gleich geht`s weiter. Die Ergebnisse aus den Foren stehen heute Nachmittag im Mittelpunkt. Wir berichten live aus der Esprit Arena Düsseldorf.

13:05 Uhr

Aus den Foren

Forum 5: Jugendliche brauchen einen Anstoß, sich mit ihrer beruflichen Zukunft zu beschäftigen. "Deshalb findet die Potenzialanalyse in der 8. Klasse statt, ein Impuls - jetzt geht was anderes los." - Ralf Steinhauer, Agentur für Arbeit Bonn.

12:38 Uhr

Aus den Foren

Angeregte Diskussion in Forum 3, dann kurze Pause. "Der einen oder anderen Gruppe tut es gut, wenn kühle Luft hinzukommt", sagt Jens Peschner, Servicestelle Bildungsketten. Die Teilnehmer schmunzeln.

12:19 Uhr

Aus den Foren

Forum 3: Die Berufseinstiegsbegleitung kann viel bewegen. Praktiker diskutieren über Chancen, Stärken, Risiken und Schwächen.

12:14 Uhr

Aus den Foren

Forum 1: Wie schafft man eine angenehme Arbeitsatmosphäre unter Schülern? Dazu Lars Kaboth (Berufsbildungszentrum Euskirchen): "Durch enge Begleitung; das Ergebnis ist faszinierend."

12:09 Uhr

Aus den Foren

Forum 5 mit prominentem Blick ins Stadion: gute Stimmung, angeregter Austausch.

11:47 Uhr

Kommentar

"Ich erhoffe mir Impulse für die Arbeit, um mehr Ideen zu haben; viel Austausch mit Berufseinstiegsbegleitern" - Kathrin Gietel, Berufseinstiegsbegleiterin an der Peter-Ustinov-Schule Mönchengladbach.

11:41 Uhr

Kommentar

"Ich verstehe mich als Botschafterin für unser Kollegium", sagt Karin Vollenbroich, StuBO-Koordinatorin an der Peter-Ustinov-Schule Mönchengladbach.

11:30 Uhr

Startschuss für die Foren

Nach den Grußworten finden sich die Teilnehmer in den fünf Foren zur Diskussion ein.

11:27 Uhr

Kommentar

Siegfried Tröbst, Hauptschule Petershagen, freut sich auf die Veranstaltung: "Über den eigenen Tellerrand blicken, nicht im eigenen Geschäft schmoren: deswegen bin ich hier."

11:00 Uhr

Begrüßung

Gerhard Mayer von der Bezirksregierung Düsseldorf begrüßt die Teilnehmer: "Berufsbildung schafft Lebenschancen. Ich danke allen Akteuren, die sich darauf einlassen und sich einbringen."

10:30 Uhr

Anpfiff!

Herzlich Willkommen! 160 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich in der ESPRIT-Arena in Düsseldorf eingefunden.

Ansprechpartner

  • Bundesinstitut für Berufsbildung, Arbeitsbereich 4.5 "Berufsorientierung, Bildungsketten"

    • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    • Michael Schulte
    • Telefonnummer: 0228 107-2336
    • E-Mail-Adresse: michael.schulte@bibb.de