Bildungsketten-Projektlandkarte

KAUSA-Servicestelle Region Aschaffenburg

Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft gGmbH

01.05.2019 – 30.04.2022 | Region Aschaffenburg: Stadt Aschaffenburg, Landkreise Miltenberg und Aschaffenburg | 21-JKA-019

Die KAUSA-Servicestelle Region Aschaffenburg verfolgt das Ziel, migrantengeführte kleine und mittlere Unternehmen (KMU) für die duale Ausbildung junger Menschen zu gewinnen und neue Ausbildungsplätze zu erschließen.

Projektbeschreibung

Die KAUSA-Servicestelle informiert verschiedene Zielgruppen mit und ohne Migrationshintergrund zu ausbildungsrelevanten Fragen. Sie erleichtert den Zugang zu Kammern, Institutionen und Unternehmensverbänden.

Besonders KMU im ländlichen Raum haben es immer schwerer, ihre Ausbildungsstellen zu besetzen. Daher bietet die KAUSA-Servicestelle im ländlichen Raum mit "KAUSA mobil", gezielte Beratungen und Informationsveranstaltungen in den örtlichen Räumlichkeiten von Netzwerkpartnern an. Ein Forum zum Austausch ist auch der von der KAUSA-Servicestelle ins Leben gerufene Stammtisch für KMU mit Migrationshintergrund.

Auch nichtmigrantengeführte KMU werden angesprochen und unterstützt, um vermehrt Praktikums- und Ausbildungsplätze für die Zielgruppe anzubieten. Ebenso soll die Ausbildungsbeteiligung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund und jungen Geflüchteten erhöht werden. Das gesamte Fachkräftepotential soll genutzt werden.

Ein weiterer Schwerpunkt ist es daher, regionale Matchingprozesse zu verbessern und die seit 2013 beständig ansteigende Zahl unbesetzter Ausbildungsstellen zu reduzieren. Durch die enge Vernetzung der KAUSA-Servicestelle mit vielen regionalen Akteuren steht für das Matching inzwischen ein größerer Pool von jungen Menschen mit Flucht- bzw. Migrationshintergrund zur Verfügung, um entsprechende Ausbildungsstellen bei den KMU auch besetzen zu können. Beratungsgespräche mit dieser Zielgruppe konzentrieren sich darauf, realistische Vorstellungen zu fördern und die Attraktivität des dualen Ausbildungssystems zu verdeutlichen.

Von der KAUSA-Servicestelle ins Leben gerufene und erprobte Angebote für die Zielgruppen werden dabei nachhaltig bei den entsprechenden Netzwerkpartnern installiert und von den Regelinstitutionen übernommen.

Kontakt

Projektdurchführung

Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft gGmbH
Linda Saalbach
Lange Str. 14
63741 Aschaffenburg
06021 /41 76 11 8
kausa-ab@bfz.de
www.bfz.de/kausa-servicestelle-region-aschaffenburg