Bildungsketten-Projektlandkarte

KAUSA-Servicestelle Sachsen-Anhalt Nord

Ausbildungsverbund der Wirtschaftsregion Braunschweig/Magdeburg e. V.

01.05.2019 – 31.03.2021 | Sachsen-Anhalt Nord | 21-JKA-022-A-B

Die KAUSA-Servicestelle Sachsen-Anhalt Nord berät Unternehmen ohne Migrationshintergrund zum Thema Ausbildung von Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund und unterstützt klein- und mittelständische Unternehmen mit Migrationshintergrund.

Projektbeschreibung

Die KAUSA-Servicestelle Sachsen-Anhalt Nord zielt darauf ab, ihre Koordinierungs- und Beratungsstruktur in Magdeburg sowie den Landkreisen Börde, Salzlandkreis, Jerichower Land, Altmarkkreis Salzwedel und Stendal auszubauen.

Die KAUSA-Servicestelle Sachsen-Anhalt Nord berät schwerpunktmäßig Unternehmen ohne Migrationshintergrund zum Thema Ausbildung von Migrantinnen und Migranten sowie von Geflüchteten. Klein- und mittelständische Unternehmen mit Migrationshintergrund werden zum Thema duale Ausbildung beraten, für die Ausbildung gewonnen und die Qualität der Ausbildung sichergestellt.

Die KAUSA-Servicestelle ist Informations- und Anlaufstelle für Jugendliche sowie junge Geflüchtete rund um die duale Ausbildung. Die Vernetzung der relevanten regionalen Akteure bleibt Ziel des Anschlussvorhabens.

Die Ziele der KAUSA-Servicestelle Sachsen-Anhalt Nord sind im Überblick:

  • Gewinnung von migrantengeführten kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und KMU, deren Inhaberinnen und Inhaber keinen Migrationshintergrund haben, für die duale Ausbildung
  • Unterstützung der KMU zur Herstellung der Ausbildungsfähigkeit
  • Durchführung von Veranstaltungen wie "Fachkräfte finden und binden" und das "Ausbildungsforum" zu Themen rund um die Ausbildung
  • Schulungen für migrantische Existenzgründer zur dualen Ausbildung
  • Initiierung von Ausbildertreffen
  • Ausbau der Koordinierungs- und Beratungsstruktur für Jugendliche mit Flucht-oder Migrationshintergrund
  • Berufsorientierung durch Betriebsbesichtigungen
  • Vernetzung von regionalen Akteuren im Bereich Ausbildungsförderung von Jugendlichen mit Flucht- oder Migrationshintergrund

Der Steuerkreis Integration bindet die relevanten Akteure ein und beteiligt sie an der Umsetzung der Aktivitäten der KAUSA-Servicestelle. Das Projekt wird im Rahmen des Ausbildungsstrukturprogramms JOBSTARTER plus aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.

Kontakt

Projektdurchführung

Ausbildungsverbund der Wirtschaftsregion Braunschweig/Magdeburg e. V.
Sabine Will
Schwiesaustr. 11
39124 Magdeburg
0391 / 18 61 342
will@abv-magdeburg.de
www.abv-magdeburg.de/

Verbundpartner

Internationaler Bund - IB Mitte gGmbH für Bildung und soziale Dienste – Niederlassung Sachsen-Anhalt Nord
Brenneckestr. 95
39118 Magdeburg
Website Internationaler Bund

Ansprechpartner: Gerald Bache
0391 / 60 77 25 12
gerald.bache@ib.de